Traisental

Traisental

Weinanbaufläche 790 ha

Erst 1995 als eigenes Weinbaugebiet ernannt, gibt es Weinbau von Traismauer bis nach Herzogenburg. Bis ca. 2000 v. chr. zurück findet man hier Fundstätten die auf Weinbau schließen lassen.
Die Bodenstruktur ist sehr vielfältig und reich, von Schotter über Sand bis zu Kalkkonglomerat und Löss. Diese Böden bringen mit den kühleren Nächten klar strukturierte und tieffruchtige Weine, wie Grüner Veltliner und Riesling hervor.

Weitere Kategorien