Weststeiermark

Weststeiermark

Weinanbaufläche 500 ha

Dieses Gebiet liegt an den Ausläufern der Koralpe und des Reinischkogels bis zur slowenischen Grenze im Süden. Zu den wichtigsten Weinbauorten zählen Stainz, St. Stefan ob Stainz, Deutschlandsberg.
Die Weine werden geprägt durch die Gesteine Gneisen und Glimmerschiefern, sowie dem Klima mit südeuropäisch-mediterranen Einflüssen und hohen Niederschlägen. Bekannt ist die Gegend vor allem für den Schilcher, aber auch für tanninbetonte Rotweine sowie elegante Schaumweine.
Die wichtigste Rebsorte ist der Blauer Wildbacher.

Weitere Kategorien